Glaukom-Vorsorge: am besten jährlich

Damit das Auge seine Form behält, ist im Augeninneren ein gewisser Druck notwendig. Erzeugt wird dieser Druck durch das sog. Kammerwasser, das zwischen Hornhaut, Iris und Linse zirkuliert. Werden Produktion und Abfluss des Kammerwassers gestört, erhöht sich der Augeninnendruck. Das kann den Sehnerv schädigen und letztendlich zum berüchtigten Grünen Star (Glaukom) führen.  

Nur die regelmäßige Untersuchung des Augeninnendrucks hilft, ein Glaukom rechtzeitig zu erkennen. Denn dieses verursacht weder Schmerzen noch beeinträchtigt es die zentrale Sehschärfe! Modernste Technik und spezielle Geräte machen die Untersuchung problem- und schmerzlos. Dabei messen wir nicht nur den Augeninnendruck, sondern prüfen auch eventuelle Schäden am Sehnervenkopf.  

Empfehlenwert ist die Glaukomvorsorge im Alter bis 40 Jahre alle drei Jahre; zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr alle zwei Jahre und ab dem 50. Lebensjahr einmal jährlich.

Kontakt

Praxis Rüdersdorf
+49 (0) 33 638 / 12 93 47
Anfrage

Praxis Erkner
+49 (0) 33 62 / 35 93
Anfrage

Praxis Frankfurt (Oder)
+49 (0) 33 5 / 8 69 74 78
Anfrage

News

Seit November 2014 führen wir an unseren OP - Standorten in Frankfurt(Oder) und Erkner die Implantation von Multifokallinsen bei dafür geeigneten... mehr

Impressum • Schriftgröße: A A A